Ein Berufsvorbereitungsjahr an einer berufsbildenden Schule bereitet auf Ausbildung und Berufsleben vor und dient der praktischen Orientierung.
Umgesetzt wird dies in einem Jahr Vollzeitschule in Theorie- und Praxisunterricht.

Berufsübergreifender Bereich


entspricht den allgemeinen Unterrichtsfächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Gemeinschaftskunde und Sport

Berufsbezogener Bereich


entspricht einem praxisorientiertem Unterricht in zwei vom Schüler gewählten Berufsfeldern

Praktikum


Es werden 2 Praktika in Unternehmen der Region absolviert. Diese sind in das laufende Schuljahr integriert.

Komplexe Arbeitsaufgabe


Am Ende des Schuljahres stellen die Schüler ihr erworbenes Wissen in einer komplexen Arbeitsaufgabe (vergleichbar einer Prüfung) in einem Berufsfeld unter Beweis.
Die Bewertung dieser Arbeitsaufgabe geht als separate Note in das Jahreszeugnis ein.