Das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) dient der Vorbereitung einer Berufsausbildung und findet an einer berufsbildenden Schule statt.


Schule ist nicht immer leicht und manchmal folgt die Erkenntnis, dass man mit ein wenig mehr Anstrengung einen besseren Berufsstart erhalten könnte - etwas spät.

Mit dem BVJ erhalten Jugendliche unter 18 Jahren hier ihre 2. Chance.
Einige Jugendliche wissen nach der Schule noch nicht, wohin sie sich beruflich entwickeln möchten. Im BVJ können sie sich ausprobieren und selbst überprüfen, welche Berufsrichtung die richtige ist.

Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten


Nach erfolgreichem Abschluss des BVJ´s wird mit dem Zeugnis bescheinigt, dass ein Bildungsstand erreicht wurde, der dem Hauptschulabschluss entspricht.

Mit diesem Abschluss und der Erfahrung von 2 Berufspraktika steigen die Chancen auf dem Ausbildungsmarkt für eine Ausbildung deutlich an.

Möglich werden dann an unserer Schule:

Hinweis: Ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im Text nur die männliche Form der Berufsbezeichnung verwendet. Gemeint ist stets sowohl die weibliche, männliche und diverse Form.